Druckversion  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum
Sie befinden sich hier:  Jugendhilfe / Schulsozialarbeit /

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit richtet sich grundsätzlich an alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bzw. Sorgeberechtigte am Ort Schule. Sie stellt eine Unterstützung der pädagogischen Arbeit der Lehrer dar. Die Schulsozialpädagogen sind für Kinder oder Jugendliche da, welche sozial benachteiligt, individuell beeinträchtigt oder mit kurzfristigen oder verfestigten schulischen, sozialen oder persönlichen Konflikten belastet sind.

Folgende Arbeitsfelder zählen zum fachlich-qualitativen Kern der Schulsozialarbeit:

  • Beratung von Schülern und deren Eltern in allen Lebenslagen
  • Einzelfallhilfe
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit an der Schule
  • Projektarbeit an der Schule sowie im Sozialraum
  • Vernetzungsarbeit sowie Gemeinwesenarbeit
  • Elternarbeit
  • Gewaltprävention
  • Begleitung des Überganges von der Schule zum Beruf

Im Altenburger Land gibt es derzeit insgesamt zwölf Schulstandorte mit professioneller Schulsozialarbeit. Der Caritasverband für Ostthüringen e.V. ist für Gößnitz zuständig.

©2008 Caritasverband für Ostthüringen e.V.